KRÄFTIGUNGSTHERAPIE

Im Mittelpunkt der Kräftigungstherapie steht die Schmerzlinderung und –beseitigung durch gezielte Behandlung (Chirotherapie) und Training (MKT) von Gelenken und Muskulatur.

Chirotherapie
Die chirotherapeutische Behandlung zielt auf die Normalisierung der Funktionsfähigkeit von Gelenken und Muskulatur und durch die Blockade verursachte Schmerzen zu lindern oder bestenfalls beseitigen. Sie wird angewandt bei funktionellen Gelenkbeschwerden, bei Blockierungen des Gelenkspiels, die Irritation des Nervensystems verursachen und somit z.B. Kopfschmerzen, Ischiasbeschwerden, Brustschmerzen auslösen können, sowie bei schmerzhaften, eingeschränkten Funktionen im Muskel- und Sehnenbereich.

Qualifikation: Manualtherapeut nach DGMM

Medizinische Kräftigungstherapie
Bei der MKT steht die Kräftigung der Lendenwirbelsäulenmuskulatur, Nackenmuskulatur und Oberschenkelstreckermuskulatur im Mittelpunkt. Die Mithilfe von kontrollierten Übungen an MedX Trainingsgeräten gestärkt werden.

Nach eingehender klinischer Untersuchung und der Auswertung der Muskelfunktionsanalyse wird Ihnen ihr Therapieprogramm erstellt.

Nach Einführung in die MKT in Ihrer ersten Therapiesitzung wird in den darauffolgenden Sitzungen die tiefe Rückenstreckmuskulatur isoliert gekräftigt. Ist der Schmerzzustand verbessert und die Beweglichkeit der Wirbelsäule normalisiert, werden zusätzlich die den Rumpf stabilisierenden Muskeln gekräftigt. Bei Therapieende sollte Ihr Kraftniveau dem Durchschnittswert gesunder Menschen entsprechen.

Die gesamte Therapie erstreckt sich über 12 bis 18 Sitzungen, ein- bis zweimal pro Woche. Dabei werden Sie bei allen Übungen vom Therapeuten betreut und angeleitet und der Therapieverlauf wird nach jeder Sitzung von uns ärztlich kontrolliert.

Weitere Informationen über Indikationen, Ablauf und Trainingsgeräte finden Sie unter: GMKT